Абай Кунанбаев творчество

Стихи, поэмы, биография

28 Wort

Oh, Ihr Moslems! Auf der Welt leben Reiche und Arme,
Gesunde und Kranke, Vernunttige und Dumme, Gute und
Bose. Wenn jemand fragt, warum das so ist, so antwortet
Ist Allahs Wille.
Aber es kommt vor, dass Allah einen von allen verachteten
Faulenzer mit Reichtum beschenkt, wahrend ein anderer zu
Gott betet, ehrlich arbeitet, dennoch in Not lebt und Frau
und Kinder muhsam ernahrt Ein harmloser, stiller Mensch
Ist oft krank und ermattet, wahrend ein Stutzer und Dieb
kerngesund ist.

Ben gleichen Eltern kommt eines der Kinder
klug, das andere dumm zur Welt. Allah ruft alle auf,
tugendhaft zu sein und ehrlich zu leben. Den Gerechten halt
er einen Platz im Paradies bereit, den Sundern die (Qualen
der Holle. Die Einen fuhrt er auf dem richtigen Wege, die
Anderen auf dem falschen. Widerspricht das Gottes
Barmherzigkeit nicht, seiner Gerechtigkeit? Die Menschen
und ihr Vermogen gehoren Allah. Er geht mit seinem
Eigentum um, wie er es fur richtig halt
Wie sollen wir seine Taten verstehen?
Wenn wir nur monoton wiederholen, dass der Schopfer ohne
Sunden ist, bedeutet das nicht, dass wir seine Unvollkommen
herten und Fehler kennen, und fortfahren, angstlich daruber
zu schweigen? In diesem Fall, was kan der Sterbliche mit
seinen Bemuhungen und Anstrengungen erreichen? Alles
geschieht nach dem Willen des Schopfers Die Leute durfen
einander nicht beschuldigen Erfulen sie nicht Gottes Willen,
indem sie Gutes und Bosses schaffen?
Der vernunftige Mensch mus wissen, dass es die Pflicht des
Glaubigen ist, Gutes zu schaffen Eine gerechte Sache braucht
die Prufung durch den Verstand nicht zu furchten Wenn dem
Verstand keine Freiheit gegeben wird, wie wird es dann mit
der Aussage sein Der Vernunftbegabte moge mich
erkennen- e? Wenn es in unserer Religion einen Fehler gibt,
wie sollte man dem Vernunftigen verbieten, daruber
nachzudenken? Worauf basierte die Religion, gabe es keinen
Verstand? Welchen Wert hat das Gute, wenn es ohne Glauben
geschaffen wurde? Nein, du musst verstehen und daran
glauben, dass das Gute und Bose von Gott geschaffen sind,
aber nicht er fuhrt aus Gott schuf Reichtum und Armut,
aber nicht er hat die Menschen reich und arm gemacht Gott
hat Krankheiten geschaffen, aber nicht er lasst die Menschen
darunter leiden Sonst ware alles nichts.

Abai(Абай Құнанбаев)

Опубликовать в Google Buzz
Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Мой Мир
Опубликовать в Одноклассники